Maschinen- und Systemtechnik

- technische Kommunikation -


Onlinetermine:

  • Freitags, nach dem Präsenzunterricht gegen 13.30 (im Anschluss an den NL-Unterricht 12:45 - 13:30)

Alle weiteren Inhalte zukünftig in TEAMS hier (einloggen erforderlich)

1. Lektion: "Normen"

a) "Norm" im täglichen Gebrauch:

Wortcloud: Rechtsnorm, Normierung, normal, genormt, enorm...

Wären Sie gerne "normal"? (Begründung?)

Die Norm in technischen Sinne:

Verschiedene Stellen kümmern sich um Normungen in technischen Fragen

Bei DIN gilt: je kleiner die Nummer, desto älter die Norm

=> was vereinheitlicht DIN 1
Warum war das schon früh so wichtig?

Normen des täglichen Gebrauchs:

Beispiel: DIN 476 (schon 1922 veröffentlicht), heute "DIN EN ISO 216"

"Normreihen":

Wozu benötigt man...

  • DIN A4 (Vollständiger Name: "DIN EN ISO 216 - A4"
  • DIN B4
  • DIN C4

Weitere bekannte Norm:

"Zertifiziert nach EN ISO 9001"

es wird technisch "Normteile/Maschinenelemente"

Z.B. Schraubgewindeenmaße: M4, M5, M6, M8, M10, M12, M16.......

=> wofür stehen "M" und "5"?
=> Was, wenn ich eine M7 oder M13 - Schraube haben möchte?

Aufgabe:

Benennen Sie 10 genormte Bauteile de täglichen Lebens

Ist die Anwendung von Normen Pflicht? Was spräche dafür/dagegen?

(Sie finden die Antwort auf www.din.de)

zusätzliche Aufgabe bei verpasstem Onlinechat (Anwendungsbeispiele)

1. Sie kaufen 500 Blatt "Druckerpapier 80 g/m2" im Format "DIN A4".
Was wiegt die Packung? Schätzen Sie zunächst das Ergebnis.

Tipp: finden Sie zunächst heraus, wieviele DIN A4 Blätter 1m2 ergeben und daher 80 g wiegen. Nehmen Sie dazu die Angaben der DIN EN ISO 216 zu Hilfe.

2. Ab einem Gewicht eines Briefes von 20 g gilt ein Brief nicht mehr als Standardbrief (Porto: 80 ct) Sie haben keine Briefwaage, 4 Blätter sollen in den Umschlag.
Muss ein Kompaktbrief (Porto: 95 ct) bezahlt werden?

Schätzen Sie zunächst, dann prüfen Sie Ihre Schätzung mit einer Rechnung.